Fix Max® Holzbefestigung BS400

  • Handlungs- und Planungssicherheit durch eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung (Z-14.4-884)

  • auch als Montageplatte mit versetzten Anschraubbohrungen möglich (siehe Abb.1)

  • auch als Winkelausführung möglich (siehe Abb.2) 

  • leistungskonforme Befestigung bei extrem schmalen Rahmenprofilen

  • Ausmessen und Anzeichnen entfallen bei Vormontage im Werk (Bearbeitungszentrum)


Material: 

Werkstoff 1.4301 nichtrostender Stahl 


Abb. 1, versetzte Anschraubbohrungen
Abb.2, Winkelausführung

Fix Max® Holz-Alu Befestigung BS401

  • Handlungs- und Planungssicherheit durch eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung (Z-14.4-884)

  • Querlasten werden auf das tragende Rahmenprofil abgeleitet und nicht auf die Aluminiumschale des Profils

  • Unterfütterung mit Distanzhülse, somit erfolgt kein Eindrücken des Profils bzw. der Aluminiumschale

  • auch als Montageplatte mit versetzten Anschraubbohrungen möglich (siehe Tabelle weiter unten)


Material: 

Werkstoff 1.4301 nichtrostender Stahl 


Fix Max® Holzbefestigung BS402

  • Handlungs- und Planungssicherheit durch eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung (Z-14.4-884)

  • für nachträgliche Montagen

  • Querlasten werden auf das tragende Rahmenprofil abgeleitet und nicht auf die Aluminiumschale des Profils

  • Unterfütterung mit Distanzhülse, somit erfolgt kein Eindrücken des Profils bzw. der Aluminiumschale

  • auch als Montageplatte mit versetzten Anschraubbohrungen möglich (siehe Abb.1 bei BS400)

  • auch als Winkelausführung möglich (siehe Abb.2, bei BS400)


Material: 

Werkstoff 1.4301 nichtrostender Stahl 




EINFACH STARK - EINFACH SICHER

DER HELD DER HÄLT


Erfüllung der baurechtlichen Anforderungen 

 - mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung / allgemeiner Bauartgenehmigung  Nr.: Z-14.4-884 (DIBt)

 - Nachweis der Tragfähigkeit für stoßartige Einwirkungen aus Personenanprall 2,8kN  (ETB-Richtlinie) ist erfüllt

Lösungen für alle Anwendungsfälle

- vielseitige Anwendungsbereiche für alle handelsüblichen Rahmenprofile 

- einfache Lösungen für Ausführungen mit Rollladenführungsschienen


Montagevorteile 

- einfache und schnelle Montage

- Vormontage im Werk möglich

- nur wenig Befestigungspunkte durch maximale Befestigungsabstände notwendig


flexibel

- nachträglicher Austausch von Geländern ohne Beschädigung der Befestigung und des Fenster-Rahmenprofils möglich


geregelte Ableitung der Lasten

- alle zugelassenen IMB Befestigungssysteme sind so konstruiert, dass die einwirkenden Lasten vom Anbauelement in die tragenden Bestandteile des Fenster-Rahmenprofils abgeleitet werden